Zuflucht vor körperlicher, sexualisierter oder seelischer Gewalt
 

Das Frauenhaus Gütersloh bietet Frauen mit und ohne Kindern Schutz und Zuflucht vor körperlicher, sexualisierter oder seelischer Gewalt. Die Bedrohung kann vom Ehegatten, Lebensgefährten, ihrer Partnerin oder andere Angehörigen ausgehen.

Jährlich sind es ca. 170 Frauen und Kinder, die im Gütersloher Frauenhaus ein vorübergehendes Zuhause finden. Die Frauenhausmitarbeiterinnen bieten Unterstützung bei der Verarbeitung der erlebten Gewalt und Beratung bei rechtlichen, sozialen und finanziellen Fragen an. Dabei orientiert sich die Beratung an den Prinzipien Parteilichkeit und Hilfe zur Selbsthilfe. Ein Ansatzpunkt bei Beratungsgesprächen ist, keine neuen Abhängigkeiten zu schaffen, vielmehr steht das Finden eigener Ziele und Wege im Vordergrund.Kinder erhalten im Frauenhaus ebenfalls gezielte Unterstützung und haben eigene, für sie zuständige Ansprechpartnerinnen.

Der Lionsclub unterstützt das Frauenhaus mit einer finanziellen Spende.